Willkommen in Deutschlands größter Stadt!
Wir sind wieder hier, in unserem Revier. Willkommen auf Ruhronline, dem Portal für Kultur, Freizeit und Veranstaltungen im Ruhrgebiet und darum herum!
Dortmund
Sa, 02.03.19 • 20:00 Uhr

RUND UMS U - Die 30+ Partynacht in Dortmund

Rund ums U startet am 2. März ein ganz neues Partynacht-Format in Dortmund. Erstmalig vereinen sich sechs Clubs und Off-Locations in eine riesige Feiermeile mit sagenhaften 10 Areas. Mit deinem Festival-Bändchen wird dir der Einlass zu allen Locations und Partys gewährt. Für eine chillige Kaffeepause zwischendurch ist die Sparkasse geöffnet. Ein DJ sorgt auch hier für den richtigen Sound.
Herten
Do, 28.02.19 • 20:00 Uhr
Longjohn: Mann sein, das ist echt nicht einfach
© Martin Miseré
Frank kommt von einem langen Arbeitstag heim und beim Staubsaugen wird aus ihm plötzlich Longjohn, ein Cowboy zu Zeiten des Wilden Westens. Er reitet durch die Prärie und sitzt abends mit anderen Cowboys am Lagerfeuer und philosophiert über das Mann-Sein. Das Stück wurde aus zahlreichen Film- und Tondokumenten zusammengestellt, die mit auf den Bühnen verteilten Schalter gesteuert werden. So entsteht eine improvisierte Vollplayback-Komödie mit Musik, Tanz und Artistik.
Dortmund
Do, 28.02.19 • 19:30 Uhr
Jörgs verrückte Promiwelt
Wo Jörg Hammerschmidt ist, sind auch die Promis nicht weit entfernt. Rund 50 Stars trägt er in sich und kann sie jederzeit abrufen. Als Stimmenimitator & Parodist versteht er sein Handwerk und bringt Persönlichkeiten von der Kanzlerin bis zum Bundestrainer stilecht auf die Bühne. Mal abwarten, welche Berühmtheiten in Dortmund mit ihm auf der Bühne stehen werden.
Dortmund
Sa, 23.02. & So, 24.02.19
DIRTY DANCING - Das Original Live On Tour
© JENS HAUER / MEHR! ENTERTAINMENT
Sommer 1963 im Ferienresort "Kellerman's": Die siebzehnjährige Frances Houseman, genannt "Baby", trifft auf den Tanzlehrer Johnny Castle und eine aufregende Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf. Auch auf der Bühne verliert diese Geschichte nicht an Reiz und die Live-Musik und die mitreißenden Tanzszenen machen aus dem Kultfilm ein echtes Bühnenerlebnis.
Datteln
Fr, 22.02.19 • 19:30 Uhr
Uta Rotermund - Turne bis zur Urne
Die ältere Generation turnt sich fit bis zur Urne, erholt sich regelmäßig in der Kur und vergnügt sich auf Seniorenspielplätzen. Auch Beerdigungen sind eine willkommende Abwechslung im Rentneralltag und vielleicht auch ein Abend mit Uta Rotermund als Frau Dr. Irmgard Töbel-Schleierkraut. Sie trainiert zumindest die Lachmuskeln und Lachen ist ja bekanntlich sehr gesund.
Herne
Mi, 20.02.19 • 20:00 Uhr
Özgür Cebe - Ghettos Faust
© Andreas Wosnitza
Er ist MC Ghetto und zugleich auch Doktor Faust, bei ihm schlagen so zwei Seelen in einer Brust. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich Özgür Cebe als Vermittler zwischen den Welten versteht. Religion, Rassismus, Aufklärung und Deutscher Schlager, er beschäftigt sich mit allen wichtigen Themen und das auf eine äußerst amüsante Art.
Dortmund
Fr, 08.02. - So, 24.02.19
Medienkunstinstallation "Directions"
Nach seiner Audioinstallation im Shanghai Tower (China), widmet sich der Berliner Künstler Lukas Taido für seine neueste Inszenierung erneut einem in luftiger Höhe gelegenen Objekt: dem ehemaligen Drehrestaurant im Dortmunder Florianturm. Vor der beeindruckenden Kulisse der im Dunkeln leuchtenden Stadt, weckt „Directions“ zwei Wochen lang täglich ab 18:00, mittels 30 kreisförmig installierter Lautsprecher in 3D-Audiotechnik und 6 damit synchronisierter Videoprojektoren, den derzeit leerstehenden Raum aus seinen Dornröschenschlaf und verwandelt ihn mittels Klängen, Stimmen, Geräuschen und Licht in einen faszinierenden, dabei stetig langsam um seine Achse rotierenden, Ort - an dem die Gesetze von Räumlichkeit, Himmelsrichtungen und Orientierung scheinbar aufgehoben werden…
Duisburg
Do, 28.02.19 • 15:00 Uhr
Altweiber Party mit DJ Akki
Karneval in Duisburg heißt jedes Jahr auch wieder Schunkeln und Spaß satt mit Kult-DJ Akki im Innenhafen. So lädt das Bolero in der Session 2019 ebenfalls zur großen Altweiber Party mit Tanz, Musik und Kostümen bei bester Stimmung ein.
Hamm
So, 24.02.19 • 19:30 Uhr
The Addams Family
© Michael Hahn
Das Landestheater Detmold präsentiert den Kult rund um "The Addams Family" in einer witzigen und spritzigen Musicalversion. In Hamm zeigt das Grusical die Geschichte, wie sich Wednesday, die "Tochter der Finsternis", in einen Normalsterblichen verliebt – und welche Konsequenzen das für den Familienfrieden hat…
Duisburg
So, 03.03.19 • 17:00 Uhr
Carnevale Venezia
Auch die Kirche feiert Karneval. Mit heiterer Musik von Gioacchino Rossini soll in der fünften Jahreszeit noch einmal aus dem Vollen geschöpft werden, ehe die Fastenzeit für die Christen anbricht. Marcus Strümpe, Küster und Organist des Duisburger Wahrzeichens Salvatorkirche, moderiert durch das Klavier- und Ensemblekonzert mit dem "Ensemble SalVocal" und Dirk Wedmann am Klavier.
Schwerte
Fr, 01.03.19 • 19:30 Uhr
Jörg Knör – Die Jahr-100-Show!
Jörg Knör feiert seinen 60. Geburtstag und sein 40-jähriges Bühnenjubiläum mit einem gut zweistündigen Live-Programm. "Die Jahr-100-Show!" ist ein humoriger - teils musikalischer - Rückblick auf die Highlights in Leben und Karriere des erfolgreichen Entertainers, der viele unvergessliche Anekdoten mit bekannten Prominenten parat hält. In der Rohrmeisterei präsentiert er eine Auswahl der besten Erlebnisse.
Köln
So, 24.02.19 • 20:00 Uhr
Pop Evil
Die US-amerikanische Rockband "Pop Evil" kehrt erstmalig nach fünf Jahren mit einer Headliner-Tour nach Deutschland zurück. Im Luxor in Köln präsentieren sie ihr neuestes Album "Pop Evil" und werden dabei von "The Fallen State" als Special Guest unterstützt.
Essen
Premiere: Sa, 23.02.19 • 19:00 Uhr
Am Boden
© Alan Ovaska
Mit dem eindrücklichen Monolog einer Kampfpilotin hält der Schrecken der neuzeitlichen Kriegsführung Einzug in die Köpfe der Zuschauer. Neben Heldentaten, Liebe und Mutterschaft und schließlich dem Wiedereinstieg in einen Job, der längst nichts Heroisches an sich hat, offenbart eine junge Frau Einblicke in ein Seelenleben, das immer mehr aus den Fugen geraten ist. Das Schauspiel Essen zeigt die deutsche Fassung von "Grounded" des amerikanischen Dramatikers George Brant in Premiere.
Duisburg
Fr, 22.02.19 • 19:30 Uhr
Rio Reiser - Wann, wenn nicht jetzt?
© Björn Hickmann/Stage Picture
Auch über 20 Jahre nach seinem Tod stehen der Sänger Rio Reiser und seine Band "Ton, Steine, Scherben" immer noch sinnbildlich für den Kampf um die persönliche Freiheit und das Streben nach Glück bei der jüngeren Generation in den 60er und 70er-Jahren in der BRD. Das Theater zeigt Leben und Werk einer Gallionsfigur der Protestbewegung in einem Liederabend mit Live-Musik.
Hagen
Fr, 22.02.19 • 20:00 Uhr
Konrad Stöckel: Wenns stinkt und kracht ists Wissenschaft
Konrad Stöckel zeigt eine neue Auflage seiner brillanten Wissenschafts-Comedy: "Wenns stinkt und kracht ists Wissenschaft" bringt die durchgeknalltesten wissenschaftlichen Experimente aller Zeiten auf die Bühne. Das sorgt nicht nur für viele erstaunte "Ohs", sondern auch sehr viele "Ahs" der Erkenntnis und ist mit Abstand die witzigste Art, das Wissen des Publikums zu erweitern.
Hagen
Fr, 22.02.19 • 17:00 Uhr
Der Junge mit dem Engelsblick
Die Veranstaltung "Der Junge mit dem Engelsblick" des Vereins Raphael ist keine leichte Kost, geht es doch hierbei um den realen Horror, den Frank als Kind durch seinen Vater erlitt, der seinen Jungen sexuell missbrauchte und ihn an andere Pädophile verkaufte. Zugegen sein wird neben dem Betroffenen selbst, der aus seinem Buch, mit dem er seine traumatischen Erlebnisse aufzuarbeiten versuchte, liest, ein einleitender Redner, eine Diplom-Psychologin sowie je zwei Sprecherinnen und Musiker. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Verein, der Menschen mit Missbrauchs- und anderen traumatischen Erlebnissen unterstützt, wird gebeten.
Gladbeck
Do, 21.02.19 • 20:00 Uhr
Simone Solga: Das gibt Ärger
© Smetek/ Reichenbach
Die Kanzlersouffleuse hat endgültig die Faxen dicke von dem, was die Politiker in Berlin verzapfen, deshalb packt sie nun gnadenlos mit ihrem hochbrisanten Insiderwissen aus, das sie als unsichtbare Krisenmanagerin der Mächtigen gesammelt hat. Politisch korrekt ist nicht mehr, dafür wirbelt sie genüsslich und sehr gekonnt Staub auf. Mit ihren scharfzüngigen Pointen hat sich Simone Solga nach ganz weit oben in die deutsche Polit-Kabarettszene katapultiert. Aktuell präsentiert sie ihr neues Programm "Das gibt Ärger" in der Mathias-Jakobs-Stadthalle in Gladbeck.
Wesel
Di, 19.02. & Mi, 20.02.19
Michel aus Lönneberga
© Theater auf Tour
Groß und Klein lieben ihn gleichermaßen: Michel aus Lönneberga schafft es immer wieder, neuen Unfug auszuhecken und damit alle aus seinem Umfeld in Aufruhr zu versetzen; wie zum Beispiel, als er bei Tisch auf die Idee verfällt, die letzten Tropfen Suppe aus der Terrine schlecken zu wollen, dabei aber prompt mit dem Kopf in der Suppenschüssel feststeckt. Das Theater auf Tour bringt den beliebten Kinderbuchklassiker erstmalig in einer Theaterfassung auf die Bühne und kommt damit unter anderem auch nach Wesel.
Xanten
So, 10.02. – Sa, 23.03.19
Paradise People
Mit der Ausstellung "Paradise People", die in der Galerie des Xantener "DreiGiebelHaus" gezeigt wird, möchten zwei Studentinnen der Hochschule Rhein-Waal das Thema der zunehmenden Verschmutzung der Weltmeere, mit dem sie sich in ihrer Bachelorarbeit befassten, für die Öffentlichkeit aufbereiten. Neben Fotografien und einem Fotobuch wird auch eine Projektion zu sehen sein.
Köln
Mo, 25.02.19 • 20:00 Uhr
Twenty One Pilots
© Brad Heaton
Das Alternative-Rockduo "Twenty One Pilots" ist derzeit auf ausgedehnter Europa-Tournee, die bereits in mehreren Städten ausgebucht sind. Wer bei der "Bandito"-Tour in Köln dabei sein möchte, sollte sich schnell noch Karten sichern.
Duisburg
Mi, 13.02. & Di, 26.02.19 • 19:30 Uhr
Rita will's wissen
© Sascha Kreklau
Die Tücken der Erwachsenenbildung werden in Michael Steindls deutschsprachiger Adaption der Komödie "Educating Rita" pointiert und witzig aufs Korn genommen. Der 50 Jahre alte und frustrierte Literaturprofessor gerät bei seiner eigenwilligen Nachhilfeschülerin Rita, einer 26-jährigen verheirateten Friseurin, mehr als einmal an seine Grenzen…
Essen
ab Di, 05.02.19
William Forsythe im Museum Folkwang
© Dominik Mentzos
Ab dem 5. Februar präsentiert das Museum Folkwang mehrere Projekte des Künstlers und Choreografen William Forsythe, der für sein genreübergreifendes Werk bekannt ist. Das Videoprojekt "City of Abstracts", in dem der Künstler selbst Akteur wird, bildet den Auftakt der Ausstellungsreihe und wird bis in den frühen Sommer gezeigt, ehe "Human Writes Drawings" Thema wird. Den Abschluss des großen Künstler-Specials bilden "Aviariation" und die in Kooperation mit PACT Zollverein und "100 Jahre Bauhaus im Westen" entwickelte Performance "Acquisition".
Duisburg
Do, 14.03.19 • 20:00 Uhr
Trilok Gurtu Quartet presented by MercatorJazz
Trilok Gurtu - zuletzt vor ca. 15 Jahren zusammen mit John McLaughlin beim Traumzeitfestival in Duisburg zu Gast! Vielleicht der virtuoseste Perkussionist schlechthin. Während er immer auch die Musik seiner indischen Heimat kultiviert, ist Trilok Gurtu stets Mitstreiter der Großen im Jazz, darunter McLaughlin, in dessen Trio seine Karriere Fahrt aufnahm. Auch weitere Granden kreuzen seinen Weg, darunter Joe Zawinul, Jan Garbarek, Don Cherry, Bill Evans, Pharoah Sanders, Dave Holland - alle fasziniert von seinem unglaublichen Sinn für Rhythmus. Für Trilok Gurtu bedeutet Jazz eine Haltung, die es ihm ermöglicht, Gattungsgrenzen zu überwinden und die – auch emotionale – Quintessenz seiner Musik herauszuarbeiten: Jazz als universelle Sprache, die aller verschiedener Dialekte zum Trotz überall auf der Welt verstanden und gesprochen wird. Mit seinem neuen Quartett gräbt er sich in die Geschichte der swingenden Musik der USA und spielt Stücke von stilbildenden Trompetern, die längst im Kanon des Jazz zu finden sind. Tickets gibt es hier: https://mercatorjazz.de/preiseundabos/
Mülheim
Sa, 19.01. - Sa, 02.03.19
AnDer Luft
Acht Künstlerinnen und Künstler der Mülheimer Künstlergruppe AnDer haben sich mit den Themen Luft und Raum und mit Aspekten der Fliegerei auseinandergesetzt. Ihre Arbeiten werden am dem 19. Januar rund um das Luftschiff "Theo" in der Luftschiffhalle auf dem Flughafengelände der WLD-Luftschiffgesellschaft präsentiert.
Oberhausen
So, 27.01. - So, 12.05.19
British Pop Art - Meisterwerke massenhaft aus der Sammlung Heinz Beck.
Malcolm Morley, Beach Scene, 1969 © Malcolm Morley
Mit der Pop Art wurde die Kunst zum Massenprodukt. Motive aus der Welt des Konsums und des Fernsehens sowie der Werbung wurden dank moderner Drucktechnik zur Kunst für alle. Die Ludwiggalerie zeigt in der aktuellen Ausstellung British Pop Art aus der Sammlung des Düsseldorfer Rechtsanwalts Heinz Beck. Ein besonderes Augenmerk seiner Sammlung liegt auf der Plattencovergestaltung, der ein eigener Ausstellungsbereich gewidmet ist.
Köln
Di, 22.01. – So, 03.03.19
Miss Saigon
© Johan Persson
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums kommt mit "Miss Saigon" die größte Liebesgeschichte aller Zeiten als Musical nach Deutschland. Das weltberühmte und erfolgreiche Original vom Broadway wird diesen Winter exklusiv im Musical Dome Köln zu erleben sein.
Dortmund
Do, 10.01. - Di, 05.03.19
Geierabend 2019 „Zechen und Wunder“
© StandOut
Die letzte Zeche ist geschlossen, aber das hält 13 Kabarettisten, Comedians und Musiker nicht davon ab, zur Spätschicht in die Zeche Zollern zu kommen. Kohle bauen sie dort aber nicht ab, stattdessen unterhalten sie in der neuesten Auflage des Geierabends mit kohlenschwarzem Ruhrpott-Klamauk ihr Publikum.
Dortmund
So, 09.12.18 - So, 23.06.19
Rausch der Schönheit. Die Kunst des Jugendstils
© Katrin Pinetzki/Stadt Dortmund
Die Ausstellung "Im Rausch der Schönheit" würdigt die vielen unterschiedlichen Aspekte des Jugendstils. Florale Ornamente, dekorativ geschwungene Linien, aber auch schlichte und streng geometrische Formen, eine Reformbewegung, die alle Lebensbereiche durchdrang. Die Ausstellungstücke stammen überwiegend aus den Beständen vom Museum für Kunst und Kulturgeschichte, ergänzt durch Objekte der Dortmunder Reinoldigilde und der Dortmunder Museumsgesellschaft.
Dortmund
Do, 06.12.18 - So, 19.05.19
Auf Möbeln. SitzPolsterModen
Das Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte zeigt in der aktuellen Ausstellung Sitzpolstermoden. Ähnlich wie Kleider haben auch Polstermöbel ihre eigenen Modetrends. Sitzpolster sind daher kunsthistorisch und alltagskulturell von großem Interesse: Stile und Geschmäcker unterliegen einem stetigen Wandel; Formen, Materialien und Funktionen der Sitzpolstermöbel passen sich fortwährend aktuellen Trends an, daher sind sie gute Objekte, um daran kollektive Geschichte und individuelle Geschichten nachzuzeichnen.
Oberhausen
Di, 27.11.18 - So, 24.02.19
Game of Thrones: The Touring Exhibition
@ Mahala Nuuk
Der Winter naht und er bringt eine ganz besondere Ausstellung nach Oberhausen. Ab dem 27. November können Fans in die Welt von "Game of Thrones" eintauchen. Die winterliche Landschaft des Nordens, der von Bäumen gesäumte Königsweg, die schwarze Festung und viele andere Kulissen werden dann in der Halle auf dem Gelände des Centro-Parks zu sehen sein. Neben den Kulissen warten auch Originalkostüme und Requisiten auf die Fans, Highlight der Ausstellung ist der Eiserne Thron, der Sitz der Macht von Westeros.
Münster
Fr, 09.11.18 - So, 10.03.19
Bauhaus und Amerika. Experimente in Licht und Bewegung
Ludwig Hirschfeld-Mack, Lichtspielapparat, 1923, Rekonstruktion 1999, Stiftung MUSEION. Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen, © Estate of Ludwig Hirschfeld-Mack
100 Jahre Bauhaus - anlässlich dieses Jubiläums zeigt das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster eine große Sonderausstellung. Diese befasst sich mit den Licht- und Bewegungsexperimenten der Bauhauskünstler, die nach 1933 vor allem in Amerika fortgeführt wurden. Auch auf den Einfluss dieser künstlerischen Auseinandersetzung auf die europäische Kunstszene der 50er Jahre bis in die Gegenwart wird in der Ausstellung eingegangen.
Duisburg
Fr, 16.11.18 – So, 10.03.19 • 11:00 – 18:00 Uhr
EMIL SCHUMACHER – Inspiration und Widerstand
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018 / Foto: Ralf Cohen, Karlsruhe
Emil Schumacher gehört mit zu den wichtigsten deutschen Vertretern für den Neubeginn der Kunst nach dem 2. Weltkrieg. Das Museum an der Küppersmühle in Duisburg zeigt in Kooperation mit dem Emil Schumacher Museum Hagen das Werk des mehrfachen Documenta- und Biennale-Teilnehmers. Die umfangreiche Retrospektive skizziert deutlich den Wandel durch verfremdende Materialien oder eine neue Perspektive, den die darstellenden Künste durchliefen.
Hattingen
Fr, 26.10.18 - Mo, 22.04.19
J. Henry Fair: Hidden Costs - Ewigkeitslasten
J. Henry Fair fotografiert weltweit die Auswirkungen des Industriezeitalters. In dieser Ausstellung werden vor allem Bilder aus den USA und Deutschland gezeigt, die uns vor Augen führen, welche Wunden die Industrialisierung in unsere Umwelt reißt. Die Ausbeutung von Allgemeingütern, wie Wasser, Boden, Natur und Luft, die die Industrie vorantreibt, ohne darauf Rücksicht zu nehmen, dass diese Güter doch eingentlich uns allen gehören. Wollen wir wirklich so leben?
Dortmund
Fr, 26.10.18 - So, 14.07.19
Stop and Go - Eine Ausstellung über Mobilität
@ DASA
Mobilität hat in unserer heutigen Zeit eine immens große Bedeutung. Doch auf welche Weise werden Strecken zurückgelegt? Und wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Ist schneller gleich besser? Die neue Sonderausstellung der DASA regt zum Nachdenken an und gibt gleichzeitig Einblicke in unsere mobile Zukunft.
Bonn
So, 14.10.18 - So, 17.03.19
›ALL.täglich!‹ Aus dem All für die Erde
Unser Leben ist mehr mit dem All verknüpft als wir denken. Das Navi weist uns den Weg zum Ziel, wir verfolgen den Sendungsverlauf von Paketen und rufen Wetterdaten online ab. All das wäre ohne Satellitennavigation nicht möglich. Die Sonderausstellung " ›ALL.täglich!‹ Aus dem All für die Erde" im Deutschen Museum Bonn zeigt, wie Weltraumforschung unser Leben in vielen Bereichen bereichert und verbessert.
Dortmund
So, 23.09.18 - So, 02.06.19
Fransje Killaars
© Adolf Winkelmann
Textilien aller Art sind die Werkstoffe der niederländischen Künstlerin Fransje Killaars. Ihre daraus erstellten, farbenfrohen Werke sind nun im Dortmunder U zu sehen.
Oberhausen
Fr, 16.03.18 - So, 27.10.19
Der Berg ruft
© Gasometer Oberhausen
"Der Berg ruft" und hoffentlich hören ihn viele und kommen in den Gasometer Oberhausen. In der neuen Ausstellung wird die vielfältige Welt der Berge lebendig: die Entstehungsgeschichte, die Faszination des Bergsteigens und die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Der Höhepunkt der Ausstellung ist die 3-dimensionale Nachbildung des Matterhorns, die kopfüber im Innenraum schwebt und mit modernster Projektionstechnik zum Leben erweckt wird.