Willkommen in Deutschlands größter Stadt!
Wir sind wieder hier, in unserem Revier. Willkommen auf Ruhronline, dem Portal für Kultur, Freizeit und Veranstaltungen im Ruhrgebiet und darum herum!

Sachen zum Machen trotz Corona

Das Corona-Virus stellt die Welt gerade auf den Kopf. Da die Veranstaltungen, die wir normalerweise ankündigen, alle erstmal gestrichen bzw. verschoben wurden, werden wir euch in den nächsten Wochen mit alternativen Tipps zur Freizeitgestaltung in Corona-Zeiten versorgen. Bleibt Gesund!
Harry Potter at Home
Auf Harry Potter ist Verlass: Um deine Langeweile zu vertreiben, kommt er sogar zu dir nach Hause. Auf der Plattform "Harry Potter at Home" findest du sein erstes Abenteuer als Hörbuch oder auch als E-Book. Außerdem kannst du hier viele spannende Zusatzfeatures entdecken. So kannst du zum Beispiel dein Hogwarts Haus erkunden, Rätsel lösen, es gibt Videoanleitungen für kreative Projekte und vieles mehr. Nebenbei verbesserst du auch noch deine Englischkenntnisse, denn die Seite ist nur auf Englisch verfügbar, das Buch und das Hörbuch stehen aber auch auf Deutsch zur Verfügung.
Virtueller Rundgang
Keine Herrenjahre - Arbeit und Freizeit im Revier
Lust auf einen Museumsbesuch? Wie wäre es mit der Ausstellung "Keine Herrenjahre - Arbeit und Freizeit im Revier" auf Zeche Zollern? Du kannst sie dir in einem virtuellen 360-Grad-Rundgang in 3D ansehen. Gezeigt wird, wie im Ruhrgebiet ab 1920 Bergmänner ausgebildet wurden, wie der Arbeitsalltag der Bergleute aussah und das Leben in den Kolonien und Lehrlingsheimen. Ein Stück spannende Ruhrpott-Geschichte.
MIR.ALTERNATIV
© Knubben
Das Musiktheater im Revier hat für die "Corona-Ferien" ein abwechslungsreiches Alternativprogramm auf die Beine gestellt. Auf der Seite des Theaters findet ihr beinahe täglich neue Clips mit Aufzeichnungen aus den verschiedene Stücken, Home-Videos einzelner Künstler, musikalischen Beiträgen, Interviews, Puppenspiel, Bastelideen und vielem mehr. Es lohnt sich also, regelmäßig auf der Seite vorbeizuschauen.
Jetzt wird's bunt
Industriekultur zum ausmalen
Industriekultur zum Ausmalen findet ihr auf der Seite von Ruhr Tourismus. Nach und nach werden dort Zeichnungen von Ankerpunkten der Route der Industriekultur online gestellt, die ihr dann kolorieren könnt. Eine äußerst kreative Möglichkeit, das Ruhrgebiet besser kennenzulernen.
Theater Oberhausen
Die Pest - ein Theaterfilm
Um die Zeit geschlossener Theater kreativ zu nutzen, hat sich der Regisseur Bert Zander für das Theater Oberhausen etwas Besonderes ausgedacht. Gemeinsam mit dem Ensemble und interessierten Laien erarbeitet er völlig kontaktlos Albert Camus "DIE PEST". Dazu filmt sich jeder selbst und die einzelnen Szenen werden am Ende zusammengeführt. Daraus entsteht eine Serie, die nach und nach auf der Seite des Theaters veröffentlicht wird. Wenn du mitmachen möchtest, bewerbe dich am besten noch schnell.
NRW
Graffiti-Kunst
Zwischen Museumskunst und Vandalismus blühen weltweit legale Graffiti-Wände. Ein Hotspot der Streetart-Kunst ist das Ruhrgebiet. Auf der Internetseite kann man sich seine Region heraussuchen und einen Trip zu den Werken engagierter Sprayer zusammenstellen. So kann auch deine Stadt zum Underground-Kulturerlebnis werden.
Dortmund
Die Flüsterbrücke
Die Flüsterbrücke ermöglicht es euch, ein Gespräch ohne technische Hilfsmittel quer über den Fluss zu führen. Hier könnt ihr beispielsweise euren Familienausflug rund um den Phönixsee besprechen, euch liebe Grüße senden, oder auch mit anderen Besuchern kommunizieren, wobei ihr den Mindestabstand 100%ig einhalten könnt.
Youtube
Pest auf Sendung
© LWL
Das LWL-Museum für Archäologie in Herne zeigt gerade eine große Sonderausstellung zum Thema "Pest". Da diese aber zur Zeit nicht besucht werden kann, bringen die Mitarbeiter des Museums die Ausstellung stückchenweise zu euch ins Wohnzimmer. Auf youtube werden die einzelnen Ausstellungsobjekte ausführlich vorgestellt - eine tolle Möglichkeit für einen Museumsbesuch zu Corona-Zeiten.
Bottrop
Halde Haniel
Die Halde Haniel liegt auf der Grenze zwischen Oberhausen und Bottrop und ist eine der höchsten Halden im Ruhrgebiet. Hier wird bereits der Aufstieg zum Erlebnis, denn der Weg nach oben führt vorbei an 15 Stationen des Kreuzweges, der mit einem Bergbaulehrpfad verbunden wurde, eine Symbiose zwischen Kirche und Bergbau. Oben angekommen, wird man von einem großen Kreuz empfangen und mit einem grandiosen Ausblick belohnt. Auf der Haldenkuppe befinden außerdem noch ein Amphitheater mit 800 Plätzen und eine Installation, die der baskische Künstler Agustín Ibarrola aus über 100 bearbeiteten Eisenbahnschwellen geschaffen hat.
Verschiedene Städte
Aktion: METROPOLRADRUHR
Das Wetter wird schöner und man sitzt schon viel zu lange in der Bude. Also raus und ran an die Räder. Für einen Trip durch die Umgebung braucht man noch nicht einmal einen eigenen Drahtesel, denn schließlich gibt es ja das METROPOLRADRUHR. Die Flotte der robusten Leihräder wurde unlängst erweitert, die Nutzungsbedingungen sind nun viel einfacher und unkomplizierter. Und als Bonbon obendrauf schenkt der Verleih den ersten 10.000 Nutzern eine halbe Stunde die Nutzung ohne Gebühr!
Detmold
Online-Ausstellung: Erzähl mir vom Pferd
Wusstet ihr eigentlich, dass wir im Ruhrgebiet ein Pferdemuseum haben? Im LWL-Freilichtmuseum Detmold dreht sich alles um die (meist) sanftmütigen riesigen Vierbeiner, die oft die erste große Liebe von kleinen und großen Mädchen weltweit sind. Die aktuelle Sonderausstellung wird wegen der derzeitigen Schließung aller Museen online gezeigt. Und wenn das Museum wieder öffnet, freut es sich schon auf euren Besuch dort.
Gute, alte Kinderspiele:
Schweinchen auf der Leiter (Fadenspiel)
Alles, was man für das Fadenspiel braucht, ist eine zusammengeknotete Schnur und 2 Personen. Der Faden wird auf eine bestimmt Art zwischen zwei Händen gespannt und dann wird abwechselnd das Fadengebilde abgenommen. Das erfordert viel Geschick, macht aber auch jede Menge Spaß. Mit jedem Abheben entsteht eine neue Figur, die jeweils auch einen eigenen Namen hat. Das "Schweinchen auf der Leiter" ist eine der letzten Figuren der Reihe; wer es bis hierhin schafft, ist ein wahrer Meister des Fadenspiels.
Lesung gegen Langeweile
Die drei Fragezeichen Kids
Kinderbuchautor Ulf Blanck präsentiert euch jeden Tag eine spannende Geschichte der drei Fragezeichen Kids zum Mitraten. In seiner "Lesung gegen Langeweile" gibt es kniffelige Fälle und wenn ihr genau zuhört, kommt ihr dem Geheimnis sicherlich auf die Spur. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, denn am Ende wird der Fall vom Autor aufgelöst und er erklärt euch auch, wie er auf die Lösung gekommen ist. So können angehende Hobby-Detektive hier noch eine Menge lernen.
Radroute
Schwarzes Gold
Drahtesel gesattelt und los geht’s: Die RevierRoute "Schwarzes Gold" führt vorbei an bedeutenden Stationen der Kohle. Startpunkt ist die Zeche Zollern in Dortmund, deren Jugendstilportal sie zu einer der schönsten Zechen des Ruhrgebiets macht. Von hier aus geht es weiter zur Zeche Hansa und nach einem Spaziergang auf deren Erlebnispfad radelt ihr weiter zu Phonix West. Von dort aus geht es dann auf die ehemalige Bahntrasse "Rheinischer Esel". Diese führt euch zur Zeche Nachtigall, den letzten Punkt auf dieser Route.
Essen
Autokino
Schade, dass gerade alle Kinos geschlossen sind - doch stimmt das wirklich? Nein, das Essener Autokino zeigt auch in Coronazeiten noch aktuelle Blockbuster. Die Anzahl der im Auto befindlichen Personen musst zwar an die aktuellen Bestimmungen angepasst werden, aber wer sich dran hält, dem steht ein Filmgenuss in besonderer Atmosphäre bevor. Bitte beachtet, dass Tickets nur online und im Vorverkauf erworben werden können.
Lebendiges Museum Online
Kaum ein Fach in der Schule war öder als der Geschichtsunterricht. Dabei ist unsere Geschichte eigentlich ein spannendes Thema. Das "Lebendige Museum Online" (LEMO) hat die deutsche Geschichte von 1815 bis heute anschaulich aufbereitet. Ein virtueller Zeitstrahl führt durch die Epochen und Zeitzeugenberichte, Videos, Tonaufnahmen, Biografien und vieles mehr; sie machen Geschichte lebendig, sodass sie gar nicht mehr so langweilig wie zu Schulzeiten rüberkommt.
Gute, alte Kinderspiele:
Gummitwist
Seite, Seite, Mitte, Grätsche, Seite, Seite, Rein, Raus - das waren noch Zeiten, als in der großen Pause Gummitwist gespielt wurde! Vielleicht ist jetzt, in Zeiten von Schulschließungen und gähnender Langeweile im Kinderzimmer ein guter Zeitpunkt, um dieses Spiel mal wieder auszugraben. Zwei Spieler spannen zwischen ihren Beinen ein Gummiband (alternativ gehen auch zwei Stühle). Nun werden verschiedene Hüpfreime gesprochen und Spieler Nummer drei hüpft dabei in einer bestimmten Abfolge über die Bänder. Der Schwierigkeitsgrad steigt mit der Zeit, er wird von der Höhe des Gummis und der Beinbreite bestimmt. Sprungverse und eine genaue Anleitung findet ihr auf der unteren verlinkten Seite.
Entlang der Emscher
Emscherkunstweg
Lust auf eine kleine Radtour oder einen Spaziergang? Wie wäre es mit dem Emscherkunstweg? Das einstige RUHR.2010 Projekt "Emscherkunst" wurde nach dem Kulturhauptstadtjahr weiterentwickelt und herausgekommen ist der Emscherkunstweg. Entlang dieses Weges begegnen einem immer wieder Kunstwerke und Installationen, die bewundert und erkundet werden wollen. Außerdem wird hier der Strukturwandel besonders deutlich, das Ruhrgebiet ist viel grüner, als man denken mag und zeigt sich hier aus einer völlig neuen Perspektive.
Daniel Hope - Hope@Home
Der Star-Geiger Daniel Hope lädt uns bis zum 26. April täglich um 18:00 Uhr in sein Wohnzimmer ein. Auch Freunde dürfen bei diesen Wohnzimmerkonzerten nicht fehlen, aber natürlich nur einzeln und auf Abstand. Freut euch auf Max Raabe, Anna Thalbach, Sebastian Koch, Heike Makatsch und Christoph Israel. Die Wohnzimmerkonzerte werden im Livestream des Kultursenders Arte Concert und auf der Facebook-Seite und dem YouTube-Channel von Arte Concert übertragen.
Google Arts & Culture
Du hättest mal wieder Lust auf einen Museumsbesuch? Kein Problem, Google Arts & Culture macht es möglich. Hier zeigen Museen aus aller Welt ihre Sammlungen: Nach einem Besuch im MoMA kannst du direkt weiter ins Guggenheim Museum und wenn du dann irgendwann in allen Museen warst, kannst du mit internationalen Sehenswürdigkeiten fortfahren. Wie wäre es mit einem Besuch im Dogenpalast oder einer Erkundung der Ruinenstadt Machu Picchu?
Bochum
Schauspielhaus #HOMESTORIES
Wer fürchtet - zuhause eingesperrt - langsam nicht nur äußerlich zu verlottern, sondern auch geistig zu verkümmern, der kann aufatmen: Das Schauspielhaus Bochum lässt seine kulturliebenden Fans auch in Zeiten der Krise nicht im Stich. Täglich versorgen Mitglieder des Ensembles hungrige Geister mit Szenen, Vorlesungen und mehr auf seinen sozialen Kanälen.
NRW
Ruhrtalradweg
Während viele touristische Attraktionen und Outdoortreffs derzeit Zwangspause machen, kann das Ruhrgebiet stolz auf den „von führenden Virologen empfohlenen“ 240 Kilometer langen Radwanderweg entlang der Ruhr verweisen. Vom Sauerland bis zur Metropole Ruhr gibt es dort jede Menge zu erleben und da die üblichen Besucher-Highlights entweder geschlossen oder zu meiden sind, können Sie wie echte Abenteurer alles auf eigene Faust entdecken.
Mülheim
MüGa-Park
1992 fand in Mülheim an der Ruhr die dritte Ausgabe der Landesgartenschau NRW statt. Auf alten Industriebrachen entstand eine Oase inmitten der Stadt. Das Parkgelände verbindet Sehenswürdigkeiten wie die Camera Obscura, das Schloss Broich und den Ringlokschuppen Ruhr miteinander, Uferwege entlang der Ruhr laden zum Spaziergang ein und es gibt viele ruhige Ecken, in denen man die Stille der Natur genießen kann.
Nützliches & Lustiges
Dosentelefon
Ihr habt bereits die x. Dose Ravioli gefuttert und die digitale Kommunikation hat euer Hirn mittlerweile ausgefranst? Dann kehrt doch kurz zurück zu den Anfängen des Telefonierens. Ihr braucht 2 leere saubere Dosen, eine bis zu 10 Meter lange Schnur und einen Nagel. Die Bastelanleitung findet ihr im Link. Extratipp: Eine Telefonleitung zum Nachbarn auf dem Balkon unter einem legen, erhöht den Spaß und Abstand halten ist unabdingbar, damit es funktioniert…
Gute alte Kinderspiele
Onkel Otto sitzt lustig plätschernd in der Badewanne
Alles was ihr braucht, sind insgesamt fünf Familienmitglieder, einen Zettel und einen Stift und schon kann’s losgehen: Zunächst fertigt ihr eine Tabelle mit fünf Spalten an. Oben auf dem Zettel notiert ihr den Satz „Onkel Otto sitzt lustig plätschernd in der Badewanne“, indem ihr in Spalte 1 das Subjekt „Onkel Otto“, dann in Spalte 2 das Prädikat und in die 3. das Eigenschaftswort „lustig“. In 4 tragt ihr dann „plätschernd“ und in Spalte 5 „in der Badewanne“ ein. Der erste Spieler trägt dann ein anderes Subjekt ein und knickt das Blatt an dieser Stelle um. Dann trägt Spieler 2 ein Verb ein und faltet auch diesen Teil nach hinten. Dann folgt der dritte usw. Auf diese Weise erhaltet ihr dann euren gemeinsam produzierten Satz, der inhaltlich wahrscheinlich schönsten Schwachsinn ergibt. Schreibt die schönsten Kreationen auf und lest sie an trüben Tagen noch einmal durch.
Gute alte Kinderspiele
Wer bin ich spielen
Ihr habt das Gefühl, ihr kennt euch alle und auch euch selbst in- und auswendig? Dann wird es Zeit, in eine neue Identität zu schlüpfen. Ihr braucht dafür nur einen Stift, Haftnotizen und mindestens 2 Mitspieler und schon kann es losgehen. Einer von euch bekommt eine neue Persönlichkeit, die vor ihm geheim gehalten wird; den Namen schreiben die anderen Mitspieler auf einen Zettel, der an die Stirn der Person gepappt wird – und diese muss ihn dann erraten, wobei er nur Fragen stellen darf, die mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden können. Wer errät seinen Namen am schnellsten und wer stellt die lustigsten Fragen?
Gute, alte Kinderspiele:
Kästchenhüpfen
Alle Brettspiele sind schon mehrfach durchgespielt, die Augen vom vielen Fernsehen viereckig und alle Blöcke vollgemalt? Wie wäre es mit einem guten alten Kinderspiel: Kästchenhüpfen. Also: was ihr dazu braucht, ist Kreide, ein paar Steinchen und ein Stück unbefahrene Straße, eine freie Einfahrt oder eine Terrasse. Es gibt unendliche Möglichkeiten für dieses Spiel, ein paar Vorlagen und Anleitungen dafür findet ihr auf der verlinkten Webseite. Aber ihr dürft natürlich auch selbst kreativ werden und euch neue Varianten überlegen.
Oberhausen
Revierpark Vonderort
Bereits 1974 wurde auf dem Gelände einer stillgelegten Quarzsandgrube der Revierpark Vonderort eröffnet, ein Stück Natur am Rande von Oberhausen. Ein 4 Kilometer langer Rundwanderweg lädt dazu ein, den Park zu entdecken, natürlich gibt es auch Spielplätze und auf den großen Wiesen können Kinder ausgiebig toben. Der gesamte Park ist außerdem behindertengerecht gestaltet, sodass auch einem Spaziergang mit Rollator nichts im Wege steht.
Gute, alte Kinderspiele
Stopptanz
Der Stopptanz gehört mit zu den beliebtesten Bewegungsspielen und er bringt nicht nur Bewegung in langweilige Stunden, sondern sorgt nebenbei auch für gute Laune und Gelächter, denn manche Posen sind einfach zu witzig, in denen die Teilnehmer verharren müssen, bis die Musik wieder einsetzt: Tipp: Ein paar Fotos von den lustigsten Spielmomenten sorgen später oft noch für einen weiteren Lachflash!
Familienspaß für drinnen
Minigewächshaus für Balkon/Fensterbrett anlegen
Aus vielen Alltagsgegenständen kann man sich selbst kinderleicht kleine Gewächshäuser basteln, in denen gesundes Gemüse, würzige Kräuter oder wunderschöne Blumen selbst gezogen werden können. Wetten, dass Ihre Kinder auch gerne mithelfen, wenn sie ein paar eigene Pflanzen aussuchen und pflegen dürfen?
Herten
Halde Hoheward
Zwischen den Städten Herten und Recklinghausen liegt die Halde Hoheward. Mit einer Höhe von 152 Metern ist sie eine der größten Halden im Ruhrgebiet. Eine Balkonpromenade führt einmal um die gesamte Halde, der Rundweg ist über 6 Kilometer lang und von den 10 Aussichtsplattformen kann man bei klarem Wetter unter anderem bis zum Düsseldorfer Fernsehturm blicken. Aber das ist längst noch nicht alles - auf der Halde befindet sich ein Horizontobservatorium, von dem aus der Lauf der Sonne, des Mondes und der Sterne optimal beobachtet werden kann.
Gute, alte Kinderspiele
Ich sehe was, was du nicht siehst
Geht immer und überall, denn man braucht dazu keinerlei Utensilien. Vor allem jüngere Kinder lieben das Spiel, bei dem sich einer einen Gegenstand aus der Umgebung aussucht, den die anderen anhand der genannten Farbe erraten müssen.
Duisburg
Landschaftspark Duisburg-Nord
Dieser Park ist ein absolutes Highlight der Ruhrmetropole und strahlt nicht nur buchstäblich, sondern bei Einbruch der Dämmerung in seiner fantastischen und farbenprächtigen Lichtinstallation. Auch wenn diverse Hotspots derzeit geschlossen bleiben, bietet das Gelände des ehemaligen Thyssen-Hochofenwerks Duisburg-Meiderich auf ausgedehnten Wanderwegen oder auch dem Rundweg Industriegeschichte jede Menge zu entdecken.
Gelsenkirchen
So, 26.04.20 • 18:00 Uhr
Winterreise
© Björn Hickmann
1927 schrieb Schubert die Musik für die Gedichtszyklen "Die Winterreise" von Wilhelm Müller. Er veröffentlichte die Lieder unter dem Titel „Zyklus schauerlicher Lieder“, eine ziellose Reise eines von der Liebe enttäuschten Mannes durch eine Winterlandschaft. Im MiR werden diese Lieder durch das Puppenspiel-Ensemble zum Leben erweckt.
Unna
Sa, 14.03. – So, 16.08.20 (Museum bis voraussichtlich So, 19.04.20 geschlossen)
NEON DELIGHT
Die aktuelle Sonderausstellung “NEON DELIGHT“ im Zentrum für Internationale Lichtkunst e.V. zeigt eine repräsentative Auswahl dessen, wie Künstler das am häufigsten in der Lichtkunst eingesetzte Leuchtmittel in ihrem Werk in Szene setzen. 15 der renommiertesten unter ihnen haben daran mitgewirkt, den Keller des Museums in ein Feuerwerk aus Farbe und Licht zu verwandeln.
Recklinghausen
Di, 18.08. - So, 06.09.20
Circus-Theater Roncalli
Roncalli startet seine Tournee 2020 in Recklinghausen und wird ab dem 12. März seine Zelte dort auf dem Konrad-Adenauer-Platz aufschlagen. Für die erste Vorstellung – natürlich mit brandneuem Programm - gibt es bereits nur noch Restkarten, aber Zirkusfreunde vor Ort haben ja noch bis zum ersten Sonntag im April Zeit für einen Besuch, ehe die Truppe nach Köln weiterzieht. Wie bereits in vielen Shows zuvor, sorgt Roncalli einmal mehr für eine Sensation in der Manege, die bislang kein anderer Zirkus gezeigt hat. Man darf gespannt sein!
Dortmund
Fr, 28.02. - So, 25.10.20 (Museum bis voraussichtlich So, 19.04.20 geschlossen)
Revierfolklore
Kohlewagen im Vorgarten und Grubenlampen in der Kellerbar, Geschäfte mit Ruhrpottsouvenirs schießen aus dem Boden - der Bergbau geht, die Ruhrgebietsfolklore kommt. Man besinnt sich wieder gerne auf die Geschichte der Region und auf die eigene Herkunft. Den daraus resultierenden Heimatkult geht die Ausstellung "Ruhrgebietsfolklore" auf den Grund: von Heimatstolz zu Kommerz, vom Bergmann-Bier zur Currywurst, von Kumpel Anton zu Schimanski. Auch wenn das Ruhrgebiet keine Region mit jahrhundertealten Traditionen ist, hat sich hier doch in den letzten hundert Jahren ein starkes Stück Heimat entwickelt, auf das die Bewohner zurecht stolz sind.
Essen
Fr, 21.02. – Mo, 01.06.20 (Museum bis voraussichtlich So,19.04.20 geschlossen)
Aenne Biermann: Vertrautheit mit den Dingen
© Museum Folkwang, Essen
Das Museum Folkwang hat seinen Bestand an Fotografien der Künstlerin Aenne Biermann zu einer Werkschau zusammengestellt. Darin wird ein Teil der für die bedeutende Fotografin typischen intimen Porträts und Nahaufnahmen unter dem Titel „Vertrautheit mit den Dingen“ vorgestellt. Eine Reihe intensiver Bilder erwarten den Betrachter in der Sonderausstellung, die bis Anfang Juni besucht werden kann.
Schwerte
Sa, 01.02. – Do, 14.05.2020
64. Schwerter Kleinkunstwochen
© Michel Kitenge
Die 64. Auflage der Schwerter Kleinkunstwochen wird erneut zu einem Stelldichein der großen Namen aus Kabarett und Comedy: Langjährige Erfolgsgaranten wie Carmela Feo, Axel Prahl oder Sissi Perlinger fehlen ebensowenig wie die neuen Shootingstars – unter anderem gibt sich Tahnee die Ehre – und die Neuentdeckungen wie die mit 15 Jahren nach Deutschland gekommene Moskauerin Liza Kos.
Bottrop
So, 09.02. - So, 03.05.20 (Museum bis voraussichtlich Mo, 20.04.20 geschlossen)
Laurenz Berges. 4100 Duisburg. Das letzte Jahrhundert
Der Fotograf Laurenz Berges ist fasziniert von besonderen Orten, Orte, über die die Geschichte hinweggegangen ist, so wie der Industriestandort Duisburg. Besonders im Duisburger Norden fand Berges Szenen der Gegenwart, die von der einstigen industriellen Tätigkeit zurückgelassen wurden. Szenen voller künstlerischer Intensität, die eine Bildsprache aus Stille und Licht sprechen.
Dortmund
Sa, 08.02. - So, 27.02.2022 (Museum bis auf weiteres geschlossen)
Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen
@ Adolf Winkelmann
Die Ausstellungsetagen des Museums Ostwall erstrahlen nach umfangreichen Umbaumaßnahmen im neuen Licht, pünktlich zur neuen Ausstellung "Body & Soul - Denken, Fühlen, Zähneputzen". Was macht unseren Körper aus? Was braucht er und wie nehmen wir und andere ihn wahr? Vielen spannenden Fragen wird anhand von Werken der Klassischen Moderne bis hin zur Gegenwart auf den Grund gegangen.
Oberhausen
So, 19.01. - So, 03.05.20 (Museum bis auf weiteres geschlossen)
Fotografin unter Musikern Linda McCartney – The Sixties and more
© Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann
In der neusten Ausstellung zeigt die Ludwig-Galerie Werke der Fotografin Linda McCartney. Sie war eng befreundet mit den Vertretern der Rock ‘n‘ Roll-Szene der 1960er Jahre und lernte dort auch ihren Ehemann Paul McCartney kennen, dadurch konnte sie viele eindringliche Momente dieser musikalischen Ära fotografisch festhalten.
Hamm
So, 01.12.19 – So, 05.07.20 (Museum bis voraussichtlich Mo, 20.04.20 geschlossen)
Sonderausstellung "Eiszeit Safari"
Das mobile Ausstellungserlebnis "Eiszeit Safari" macht für etwas mehr als sieben Monate in Hamm Station und verspricht für wissbegierige kleine und auch große Forscher eine spannende Reise in die Sphären einer kaum vorstellbaren Welt: Lerne mit den erfahrenen Scouts Lena und Urs gigantische Tiere, bizarre Lebewesen und das extreme Klima aus grauer Vorzeit kennen und erfahre, mit welchen Strategien das Überleben dort möglich ist.
Oberhausen
Mi, 02.10.19 - So, 07.06.20 (Museum bis voraussichtlich So,19.04.20 geschlossen))
Entspannt Euch!
Genauso wie sich die Arbeit im Ruhrgebiet wandelt, findet auch ein Wandel bei den Freizeitaktivitäten statt. Kaum einer züchtet heutzutage noch Brieftauben, der Fußball wiederum ist aus dem Pott nicht wegzudenken, damals wie heute. Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet zeigt ab Oktober in der St. Antony-Hütte Fotos, die die Veränderungen in der Freizeitgestaltung des Ruhrgebiets aufzeigen.
Dortmund
So, 01.09. - So, 19.04.20 (Museum bis voraussichtlich Fr, 17.04.20 geschlossen)
Familienausstellung: Robin Hood
Die Sage von Robin Hood diente als Vorlage für zahlreiche Filme, Geschichten und Theaterstücke. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund widmet der Geschichte vom tollkühnen Helden jetzt sogar eine ganze Ausstellung. Spielerisch kann man dort in die Welt des Mittelalters eintauchen, Schauplätze der Robin Hood-Geschichte erkunden, das Bogenschießen erlernen und eine Burg stürmen. Dabei erlebt man auch deutlich die Kluft zwischen Arm und Reich, die zur damaligen Zeit herrschte.