Willkommen in Deutschlands größter Stadt!
Wir sind wieder hier, in unserem Revier. Willkommen auf Ruhronline, dem Portal für Kultur, Freizeit und Veranstaltungen im Ruhrgebiet und darum herum!
© Sven Fennema
Kamp-Lintfort
Sa, 06.07. – So, 15.12.19

Melancholia - Lost Places fotografiert von Sven Fennema

"Melancholia - Lost Places, fotografiert von Sven Fennema" zeigt die großformatigen Bilder verlassener Psychiatrien in Italien, die der Fotograf bei seiner Reise durch das Land machte und in einem Bildband veröffentlichte. Die Ausstellung ist - atmosphärisch treffsicher gewählt - im Gewölbekeller des Kloster Kamp bis zum 15. Dezember zu sehen.
Wesel
Fr, 25.10. – So, 27.10.19
Historisches Hansefest
Das Historische Hansefest, das anlässlich der 750-Jahr-Feier erstmalig in Wesel stattfand, ist seitdem eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Stadt. Jeweils am letzten Wochenende im Oktober sorgen die Hansegilde, die Kaufmannschaft und die Stadt Wesel für viele Attraktionen und Aktionen, die an den Beitritt Wesels zur Hanse im Jahre 1407 erinnern. Mittlerweile ist das historische Spektakel auch überregional zu einem Magneten geworden und zählt zu einem der größten Deutschlands. Tausende Besucher von nah und fern kommen, um bei dem bunten Treiben durch die Innenstadt zu schlendern, zu shoppen und natürlich den großen Umzug mit Gauklern, Musikern und Fackelträgern zu erleben.
Bönen
Mi, 30.10.19 • 18:00 - 21:00 Uhr
After Work Art
Statt nach der Arbeit auf dem Sofa abzuhängen, könntest du auch mal wieder kreativ werden. Die Gemeinde Bönen lädt am 30. Oktober zur "After Work Art" im Förderturm. Unter der Leitung von Kerstin Donkervoort werden bunte Pop Art Bilder gemalt. Als Inspiration dienen hierfür die fröhlich-bunten Bilder von Romero Britto, ein brasilianischer Neo Pop Art Künstler. Anmelden kannst du dich beim Kulturbüro (Tel.: 02383/ 933 -253).
Oberhausen
Di, 29.10.19 • 20:00 Uhr
THE FLUTEMAN SHOW
Gabor Vosteen vereint in seiner Fluteman-Show virtuos Blockflöten-Musik und Comedy zu einem einmaligen Showerlebnis. Er spielt gleich 5 Flöten gleichzeitig, agiert dabei jedoch als Pantomime und schafft damit eine sensationelle Performance, die es so noch nicht gegeben hat.
Castrop-Rauxel
Premiere: So, 27.10.19 • 15:00 Uhr
Der Zauberer von Oz
Die kleine Dorothy wurde durch einen Wirbelsturm von einer Farm in Kansas in das fantastische Land Oz getragen. Da sie bei ihrer Landung zufällig eine böse Hexe tötete, schenkt ihr eine andere Hexe magische Silberschuhe. Mit denen begibt sich Dorothy auf eine abenteuerliche Reise über den gelben Ziegelsteinweg. Ziel ist die grüne Smaragdstadt, wo der Zauberer von Oz lebt.
Gelsenkirchen
Sa, 26.10.19 • 20:00 Uhr
Tutty Tran - Augen zu und durch
Tutty Tran, ein Vietnamese mit Berliner Schnauze, ist mit seinem ersten Programm auf Tour. „Augen zu und durch“ - ein Abend voller Asia-Klischees, gepaart mit Lebensweisheiten seines Vaters, da bleibt kein Auge trocken.
Dortmund
Sa, 26.10.19 • 15:00 - 20:00 Uhr
Steampunk-Fest: Zwischen Seiten - zwischen Zeiten
Die Welt des Steampunk wird am 26. Oktober im Schulte-Witten-Haus lebendig. In Workshops werden Kostüme und Requisiten gefertigt und in Lesungen darf die Fantasie auf Zeitreise gehen. Ein bunter Nachmittag für alle Steampunkfans, aber auch für jene, die es noch werden wollen.
Dortmund
Sa, 26.10.19 - So, 22.03.20
Artists & Agents – Performancekunst und Geheimdienste
Simon Menner, „Images from the Secret Stasi Archives“, 2010 - 2014 © Simon Menner. Im Rahmen der Ausstellung „Artist & Agents – Performancekunst und Geheimdienste“, HMKV im Dortmunder U, 26.10.2019 - 22.03.2020
Performance-Art als subversive westliche Kunstrichtung weckte gerade in Ostblockstaaten das Interesse der Geheimdienste. Künstler wurden überwacht und oftmals wurden Agenten selbst zu „Performancekünstlern“, um gezielt kritische Künstler zu "zersetzen" und die Kunstszene zu schwächen. Die Ausstellung verdeutlicht die Interaktion zwischen Geheimdiensten und Performancekunst und zeigt teilweise noch nie ausgestellte Beispiele künstlerischer Subversion und geheimdienstlicher Unterwanderung.
Mülheim
Mi, 23.10.19 • 19:30 Uhr
Christine Westermann „Manchmal ist es federleicht“
Abschiede waren für Christine Westermann lange Zeit angstbesetzt. Erst jetzt, im fortgeschrittenen Alter, hat sie den Mut, die Veränderungen, die mit Abschieden einhergehen, anzunehmen. Selbstironisch erzählt sie von den großen und kleinen Abschieden in ihrem Leben und ihrem neuen Blick auf diese Wendepunkte.
Herne
Fr, 25.10. & Sa, 26.10.19 • 20:00 Uhr
Mirja Regensburg: Im nächsten Leben werd ich Mann!
© Danny Frede
Mirja Regensburg präsentiert ihr neues Programm "Im nächsten Leben werd' ich Mann!" zuallererst dem Herner Publikum - die Premiere der Vorpremiere. Das Programm ist eine Hommage an das "starke" Geschlecht und eine Aufforderung an die Frau sich nicht allzu ernst zu nehmen. Wie sähe unser Leben als Mann aus? Wir hätten einen fast leeren Badezimmerschrank, auch unser Kleiderschrank müsste viel seltener aufgefüllt werden und im Alltag würde die Devise "immer erstmal abwarten statt erwarten" lauten. Alles wäre viel einfacher und entspannter...
Moers
Premiere: Mi, 30.10.19 • 19:30 Uhr
Die Mutter aller Fragen oder 25 Rollen, die eine Frau niemals spielen sollte
Drei Theaterfrauen verbünden sich, um die Frage nach der strukturellen Ungleichheit auf der Bühne auszufechten: Darf es dort etwas anders zugehen als nach dem Klischee der noch immer von Männern dominierten Spielpläne, oder bleibt es auf ewig beim blutigen Tod der aufopferungsvollen Schönheit, was zwar edel, nie aber ruhmreich ist? Rüttelt das Weibsvolk etwa am Intendantenthron? Fragen, die endlich einmal gestellt werden müssen – und hoffentlich auch beantwortet werden. Die neue Premiere im Schlosstheater zeigt sich gänzlich unerschrocken im Angesicht jahrhundertalter Traditionen.
Bochum
Do, 31.10.19 • 23:00 Uhr
LGBT Halloween Festival
Das große LGBT-Special in Bochum: An Halloween tanzt und trifft sich die Community und Freunde zu Party und Gruselspaß im Bahnhof Bochum-Langendreer. 4 Areas – inklusive Dachterrasse und Horrorcafé – laden zum Feiern ab 18 (ab 16 mit Muttizettel und volljähriger Begleitperson) ein.
Dinslaken
Do, 31.10.19 • 20:00 Uhr
Fahrenheit 451
Was wäre eine Welt ohne Gedanken, ohne Erinnerung, ohne Erfahrung? Eine Welt ohne Erzählungen – papierfrei und ohne auch nur ein einziges Buch? Feuerwehrmann Guy Montag lebt in einer solchen Welt und mehr noch: Er hilft aktiv mit, sie zu gestalten. Papier brennt bei 451 Grad Fahrenheit, doch wofür brennt er selbst? Deine Begegnung mit Clarissa lässt ihn plötzlich manche Dinge ganz neu betrachten und er beginnt sich zu fragen, ob eine medial geglättete Welt wirklich ein Ideal ist, wofür es sich zu kämpfen lohnt.
Hamm
Mo, 28.10.19 • 19:00 Uhr
Der Alte muss weg!
Mit Mitte fünfzig hat Steffi die Nase voll – vor allem von allem, was ihren Mann betrifft. Lieber heute als morgen wäre sie ihn gerne los, ohne allerdings deshalb die gemeinsam erwirtschafteten pekuniären Pölsterchen aufgeben zu müssen. Da bleibt wohl nur die sizilianische Variante der Scheidung! Gemeinsam mit ihren ebenso Ehe-überdrüssigen Freundinnen werden erste Pläne geschmiedet! Das Schloss Oberwerries serviert die Lesung von Carla Berlings Kriminalkomödie „Der Alte muss weg!“ zum Abendessen.
Recklinghausen
So, 27.10.19 • 10:30 – 17:30 Uhr
33. Markt der Künste
Das Gemeindezentrum Arche in Recklinghausen lädt auch in diesem Jahr wieder zum traditionellen vorweihnachtlichen Kunstmarkt. Bei freiem Eintritt gibt es eine ganze Menge Schönes, Nützliches und Ausgefallenes zu erschwinglichen Preisen zu entdecken. Die Puppendoktorin ist ebenfalls vor Ort und versorgt von Stofftier bis zur Babypuppe alle Patienten, dabei ist für das leibliche Wohl ebenfalls gesorgt.
Recklinghausen
So, 27.10.19 • 15:00 – 17:00 Uhr
Die Schöne und das Biest – das Musical
© Nilz Böhme
Seit Jahrhunderten bekannt und immer wieder gerne erzählt: Das Theater liberi zeigt die märchenhafte Geschichte der Gefangenen Belle, die ihren Kerkermeister, eine entsetzlich entstellte Kreatur, mit ihrer Anmut und ihrer Liebe verwandelt, als Musical im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Für Romantiker ein Hochgenuss.
Xanten
Sa, 26.10.19 • 17:00 – 20:00 Uhr
Mondscheinwanderung für Kinder
Eine Wanderung durch den nächtlich dunklen Wald ist für Kinder ein ganz besonderes Abenteuer. Bekommt man dazu noch ein Märchen vorgelesen, wird das Erlebnis perfekt. Zu der für Kinder von 7 bis 10 Jahren in Erwachsenenbegleitung geeigneten Naturführung empfiehlt sich die telefonische Anmeldung unter 02801/988230. Auch eine Taschenlampe soll mitgebracht werden.
Essen
Premiere: Sa, 26.10.19 • 19:30 Uhr
Der Stein
Das alte Haus in Dresden steckt für Witha voller Geschichte – ein großer Teil davon ist ihre eigene: Hier lebte sie 20 Jahre lang, nachdem sie und ihr Ehemann Manfred das Haus 1935 einer jüdischen Familie abgekauft hatten, hier erlebte sie den Krieg und in den 50ern die Republikflucht. 1993 beschließt sie, dort gemeinsam mit ihrer Tochter und Enkelin wieder einzuziehen, doch so einfach ist das gar nicht…
Essen
So, 27.10.19 • 12:00 – 18:00 Uhr
Metalbörse
Da lacht das Rockerherz: Bei der Metalbörse im „turock“ sind von Hard Rock bis Black Metal fast alle Sparten des Heavy Metal vertreten. Seit über zehn Jahren lockt die einzige Metalbörse im Ruhrgebiet bereits Massen von Fans mit einer Auswahl, die kaum Wünsche offenlässt. Neben zahlreichen neuen und gebrauchten CDs kann man auch in raren Platten stöbern und sich mit Shirts, Patches und vielem mehr aus dem Metal-Bereich eindecken.
Kamp-Lintfort
Do, 24.10.19 • 19:30 Uhr
Multivisionsshow über den Jakobsweg
Horst Schuller ist ein Mann, der die Entscheidungen über seinen Lebensweg immer in die eigene Hand genommen hat und so ist auch der Wunsch entstanden, aus dem Kreislauf des permanenten Arbeitsdrucks als erfolgreicher Unternehmer auszusteigen. Er setzte sich aufs Fahrrad und machte sich von Weiden, seiner Heimatstadt, auf den Weg nach Santiago de Compostela. In 40 Tagen fuhr er den Jakobsweg entlang und nahm auf dem klassischen Pilgerweg eine Menge neuer Eindrücke und Erfahrungen mit, die er in seinem Buch und mit den bebilderten Vorträgen mit anderen teilen will.
Dinslaken
Mi, 23.10.19 • 20:00 Uhr
Der Sturm: Romanze mit Musik
© René Löffler
Shakespeares "Der Sturm" geben, der Fähigkeit zu vergeben und der wichtigen Funktion des Theaters handelt. Die Shakespeare Company Berlin bringt den Klassiker mit Musik auf der Bühne der Aula im OHG zur Aufführung.
Essen
Fr, 18.10. - So, 24.11.19
Das beseelte Ding
© Louisa Nübel
Das Museum Folkwang zeigt in der Sonderausstellung „Das beseelte Ding“ Arbeiten von Lehrern und Studierenden der Folkwang Universität der Künste. Dabei spielt die Frage nach dem Einfluss der nach 1918 entwickelten Konzepte für den heutigen Kunstbegriff ebenso eine Rolle wie die nach der Seele der Dinge.
Bochum
Do, 24.10.19 • 19:30 Uhr
Devil's Exorcist - The Horror-Live-Experience
Der jährliche Gruselspaß zu Halloween tritt in eine neue Ära: Du kannst live bei einem Exorzismus dabei sein und dabei das Böse hautnah spüren. Zum ersten Mal wird "Devil's Exorcist", eine Mischung aus Show, Horror-Film und Escape-Room-Event mit Pater Paolo Cerni in Deutschland gezeigt – und die ist nichts für schwache Nerven! Bist du bereit, den Dämonen entgegenzutreten?
Oberhausen
Mi, 02.10.19 - So, 07.06.20
Entspannt Euch!
Genauso wie sich die Arbeit im Ruhrgebiet wandelt, findet auch ein Wandel bei den Freizeitaktivitäten statt. Kaum einer züchtet heutzutage noch Brieftauben, der Fußball wiederum ist aus dem Pott nicht wegzudenken, damals wie heute. Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet zeigt ab Oktober in der St. Antony-Hütte Fotos, die die Veränderungen in der Freizeitgestaltung des Ruhrgebiets aufzeigen.
Dortmund
Fr, 27.09.19 - So, 19.04.20
Fertig? Los! - Die Geschichte von Sport & Technik
© TECHNOSEUM, Klaus Luginsland
Sport spielt für die meisten Menschen eine große Rolle im Leben. Doch erst technische Innovationen machten aus der Freizeitbeschäftigung den Spitzensport mit der Jagd nach Rekorden und Höchstleistungen. Hightech-Geräte sind aus der heutigen Welt des Sports nicht mehr wegzudenken - ohne Pulsuhr trainiert kaum noch jemand und der Videobeweis im Fußball ist nicht mehr wegzudenken. Die neue Sonderausstellung der DASA zeigt die Entwicklung des Sports von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis heute auf, mit vielen spannenden Objekten und interaktiven Mitmachstationen.
Bochum
Sa, 07.09. – So, 03.11.19
Aussem Pott inne Welt!
Mit der nächsten Show begibt sich das Varieté et cetera in die große weite Welt hinaus: Dank Walli, der patenten Putzfrau aus dem Revier, lernen wir endlich mehr über die Artisten der Bochumer Bühne. So wird sie in ihrer Funktion als Stimme des Volkes "aussem Pott" die verschiedenen Herkunftsländer des Ensembles vorstellen, diverse kulturelle Gepflogenheiten genauer unter die Lupe nehmen und dabei so einiges aufdecken, das man doch hüben und drüben - aber auch hier - besser machen kann…
Gladbeck
Fr, 06.09.19 - Fr, 14.02.2020
Die Große Liebe. Mehr als ein Gefühl
Im Rahmen der Feierlichkeiten rund um das Jubiläum "100 Jahre Stadt Gladbeck" präsentiert das Museum der Stadt eine Sonderausstellung rund um die Liebe und ruft zum Mitmachen auf: Gesucht werden Bilder zum Thema "Die Große Liebe. Mehr als ein Gefühl". Die Ausstellung soll vom 6. September dieses Jahres bis zum Valentinstag 2020 zu sehen sein.
Oberhausen
So, 22.09. - So, 12.01.20
Der Struwwelpeter - Zappel-Philipp, Paulinchen und Hanns Guck-in-die-Luft zwischen Faszination und Kinderschreck
ATAK/Prof. Georg Barber, Der Struwwelpeter, Konrad, 2009 © ATAK und Kein & Aber Verlag, Zürich 2009
Mit dem Struwwelpeter schaffte 1844 der Arzt Dr. Heinrich Hoffmann ein Werk, das sich bis heute in den Bücherschränken der Kinder halten konnte. Und das, obwohl es immer wieder Kritik hagelte und die grausamen Geschichten sicherlich schon zahlreichen Kindern schlaflose Nächte bescherten. Aber auch heute - 175 Jahre nach der Veröffentlichung - regen Struwwelpeter und Co. die Fantasie der Menschen an und schafften es so, in zahlreichen Neuinterpretationen und Weiterentwicklungen der Geschichten weiterzuleben. In der Ludwiggalerie sind aktuell Bücher, Zeichnungen, Illustrationen, Objekte und vieles mehr zu sehen, die die Entwicklung des Kinderbuchs dokumentieren und auch seine Neuinterpretationen aufzeigen.
Dortmund
So, 01.09. - So, 19.04.20
Familienausstellung: Robin Hood
Die Sage von Robin Hood diente als Vorlage für zahlreiche Filme, Geschichten und Theaterstücke. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund widmet der Geschichte vom tollkühnen Helden jetzt sogar eine ganze Ausstellung. Spielerisch kann man dort in die Welt des Mittelalters eintauchen, Schauplätze der Robin Hood-Geschichte erkunden, das Bogenschießen erlernen und eine Burg stürmen. Dabei erlebt man auch deutlich die Kluft zwischen Arm und Reich, die zur damaligen Zeit herrschte.
Essen
Mo, 08.07.19 – Di, 25.02.20
Mensch und Tier im Revier
© Norbert Kilimann
Die Menschen im Revier haben ein großes Herz für Tiere und leben oft in enger Gemeinschaft mit ihnen. Hund, Katze & Co. findet man in fast jedem Haushalt und die Brieftaube hatte unter Bergarbeitern einen ganz besonderen Stellenwert. Auch zu den wildlebenden Kreaturen aus Wald, Wiese und Garten fühlen sich die meist in der Großstadt lebenden Menschen hingezogen. Die andere Seite der Medaille zeigt aber auch, dass der Mensch an sich über die Jahrhunderte hinweg die Tierwelt zu seinem eigenen Vorteil benutzt, quält und tötet. Massentierhaltung, Vernichtung von Lebensräumen und Ausrottung von ganzen Arten sprechen eine deutliche Sprache. Erst in relativ junger Zeit zeichnet sich ein Bewusstsein für diese Seite im Verhältnis zwischen Mensch und Tier ab, werden Maßnahmen zur Wende diskutiert und umgesetzt. Mit der aktuellen Sonderausstellung will das Ruhrmuseum die aktuelle Debatte aufgreifen und veranschaulichen.
Oberhausen
Fr, 16.03.18 - So, 27.10.19
Der Berg ruft
© Gasometer Oberhausen
"Der Berg ruft" und hoffentlich hören ihn viele und kommen in den Gasometer Oberhausen. In der neuen Ausstellung wird die vielfältige Welt der Berge lebendig: die Entstehungsgeschichte, die Faszination des Bergsteigens und die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Der Höhepunkt der Ausstellung ist die 3-dimensionale Nachbildung des Matterhorns, die kopfüber im Innenraum schwebt und mit modernster Projektionstechnik zum Leben erweckt wird.