Willkommen in Deutschlands größter Stadt!
Wir sind wieder hier, in unserem Revier. Willkommen auf Ruhronline, dem Portal für Kultur, Freizeit und Veranstaltungen im Ruhrgebiet und darum herum!

Sachen zum Machen trotz Corona

Das Corona-Virus stellt die Welt gerade auf den Kopf. Da die Veranstaltungen, die wir normalerweise ankündigen, alle erstmal gestrichen bzw. verschoben wurden, werden wir euch in den nächsten Wochen mit alternativen Tipps zur Freizeitgestaltung in Corona-Zeiten versorgen. Bleibt Gesund!
Entlang der Emscher
Emscherkunstweg
Lust auf eine kleine Radtour oder einen Spaziergang? Wie wäre es mit dem Emscherkunstweg? Das einstige RUHR.2010 Projekt "Emscherkunst" wurde nach dem Kulturhauptstadtjahr weiterentwickelt und herausgekommen ist der Emscherkunstweg. Entlang dieses Weges begegnen einem immer wieder Kunstwerke und Installationen, die bewundert und erkundet werden wollen. Außerdem wird hier der Strukturwandel besonders deutlich, das Ruhrgebiet ist viel grüner, als man denken mag und zeigt sich hier aus einer völlig neuen Perspektive.
Daniel Hope - Hope@Home
Der Star-Geiger Daniel Hope lädt uns bis zum 7. April täglich um 18:00 Uhr in sein Wohnzimmer ein. Auch Freunde dürfen bei diesen Wohnzimmerkonzerten nicht fehlen, aber natürlich nur einzeln und auf Abstand. Freut euch auf Max Raabe, Anna Thalbach, Sebastian Koch, Heike Makatsch und Christoph Israel. Die Wohnzimmerkonzerte werden im Livestream des Kultursenders Arte Concert und auf der Facebook-Seite und dem YouTube-Channel von Arte Concert übertragen.
Google Arts & Culture
Du hättest mal wieder Lust auf einen Museumsbesuch? Kein Problem, Google Arts & Culture macht es möglich. Hier zeigen Museen aus aller Welt ihre Sammlungen: Nach einem Besuch im MoMA kannst du direkt weiter ins Guggenheim Museum und wenn du dann irgendwann in allen Museen warst, kannst du mit internationalen Sehenswürdigkeiten fortfahren. Wie wäre es mit einem Besuch im Dogenpalast oder einer Erkundung der Ruinenstadt Machu Picchu?
Mülheim
MüGa-Park
1992 fand in Mülheim an der Ruhr die dritte Ausgabe der Landesgartenschau NRW statt. Auf alten Industriebrachen entstand eine Oase inmitten der Stadt. Das Parkgelände verbindet Sehenswürdigkeiten wie die Camera Obscura, das Schloss Broich und den Ringlokschuppen Ruhr miteinander, Uferwege entlang der Ruhr laden zum Spaziergang ein und es gibt viele ruhige Ecken, in denen man die Stille der Natur genießen kann.
Nützliches & Lustiges
Dosentelefon
Ihr habt bereits die x. Dose Ravioli gefuttert und die digitale Kommunikation hat euer Hirn mittlerweile ausgefranst? Dann kehrt doch kurz zurück zu den Anfängen des Telefonierens. Ihr braucht 2 leere saubere Dosen, eine bis zu 10 Meter lange Schnur und einen Nagel. Die Bastelanleitung findet ihr im Link. Extratipp: Eine Telefonleitung zum Nachbarn auf dem Balkon unter einem legen, erhöht den Spaß und Abstand halten ist unabdingbar, damit es funktioniert…
Gute alte Kinderspiele
Onkel Otto sitzt lustig plätschernd in der Badewanne
Alles was ihr braucht, sind insgesamt fünf Familienmitglieder, einen Zettel und einen Stift und schon kann’s losgehen: Zunächst fertigt ihr eine Tabelle mit fünf Spalten an. Oben auf dem Zettel notiert ihr den Satz „Onkel Otto sitzt lustig plätschernd in der Badewanne“, indem ihr in Spalte 1 das Subjekt „Onkel Otto“, dann in Spalte 2 das Prädikat und in die 3. das Eigenschaftswort „lustig“. In 4 tragt ihr dann „plätschernd“ und in Spalte 5 „in der Badewanne“ ein. Der erste Spieler trägt dann ein anderes Subjekt ein und knickt das Blatt an dieser Stelle um. Dann trägt Spieler 2 ein Verb ein und faltet auch diesen Teil nach hinten. Dann folgt der dritte usw. Auf diese Weise erhaltet ihr dann euren gemeinsam produzierten Satz, der inhaltlich wahrscheinlich schönsten Schwachsinn ergibt. Schreibt die schönsten Kreationen auf und lest sie an trüben Tagen noch einmal durch.
Gute alte Kinderspiele
Wer bin ich spielen
Ihr habt das Gefühl, ihr kennt euch alle und auch euch selbst in- und auswendig? Dann wird es Zeit, in eine neue Identität zu schlüpfen. Ihr braucht dafür nur einen Stift, Haftnotizen und mindestens 2 Mitspieler und schon kann es losgehen. Einer von euch bekommt eine neue Persönlichkeit, die vor ihm geheim gehalten wird; den Namen schreiben die anderen Mitspieler auf einen Zettel, der an die Stirn der Person gepappt wird – und diese muss ihn dann erraten, wobei er nur Fragen stellen darf, die mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden können. Wer errät seinen Namen am schnellsten und wer stellt die lustigsten Fragen?
Gute, alte Kinderspiele:
Kästchenhüpfen
Alle Brettspiele sind schon mehrfach durchgespielt, die Augen vom vielen Fernsehen viereckig und alle Blöcke vollgemalt? Wie wäre es mit einem guten alten Kinderspiel: Kästchenhüpfen. Also: was ihr dazu braucht, ist Kreide, ein paar Steinchen und ein Stück unbefahrene Straße, eine freie Einfahrt oder eine Terrasse. Es gibt unendliche Möglichkeiten für dieses Spiel, ein paar Vorlagen und Anleitungen dafür findet ihr auf der verlinkten Webseite. Aber ihr dürft natürlich auch selbst kreativ werden und euch neue Varianten überlegen.
Oberhausen
Revierpark Vonderort
Bereits 1974 wurde auf dem Gelände einer stillgelegten Quarzsandgrube der Revierpark Vonderort eröffnet, ein Stück Natur am Rande von Oberhausen. Ein 4 Kilometer langer Rundwanderweg lädt dazu ein, den Park zu entdecken, natürlich gibt es auch Spielplätze und auf den großen Wiesen können Kinder ausgiebig toben. Der gesamte Park ist außerdem behindertengerecht gestaltet, sodass auch einem Spaziergang mit Rollator nichts im Wege steht.
Gute, alte Kinderspiele
Stopptanz
Der Stopptanz gehört mit zu den beliebtesten Bewegungsspielen und er bringt nicht nur Bewegung in langweilige Stunden, sondern sorgt nebenbei auch für gute Laune und Gelächter, denn manche Posen sind einfach zu witzig, in denen die Teilnehmer verharren müssen, bis die Musik wieder einsetzt: Tipp: Ein paar Fotos von den lustigsten Spielmomenten sorgen später oft noch für einen weiteren Lachflash!
Familienspaß für drinnen
Minigewächshaus für Balkon/Fensterbrett anlegen
Aus vielen Alltagsgegenständen kann man sich selbst kinderleicht kleine Gewächshäuser basteln, in denen gesundes Gemüse, würzige Kräuter oder wunderschöne Blumen selbst gezogen werden können. Wetten, dass Ihre Kinder auch gerne mithelfen, wenn sie ein paar eigene Pflanzen aussuchen und pflegen dürfen?
Herten
Halde Hoheward
Zwischen den Städten Herten und Recklinghausen liegt die Halde Hoheward. Mit einer Höhe von 152 Metern ist sie eine der größten Halden im Ruhrgebiet. Eine Balkonpromenade führt einmal um die gesamte Halde, der Rundweg ist über 6 Kilometer lang und von den 10 Aussichtsplattformen kann man bei klarem Wetter unter anderem bis zum Düsseldorfer Fernsehturm blicken. Aber das ist längst noch nicht alles - auf der Halde befindet sich ein Horizontobservatorium, von dem aus der Lauf der Sonne, des Mondes und der Sterne optimal beobachtet werden kann.
Gute, alte Kinderspiele
Ich sehe was, was du nicht siehst
Geht immer und überall, denn man braucht dazu keinerlei Utensilien. Vor allem jüngere Kinder lieben das Spiel, bei dem sich einer einen Gegenstand aus der Umgebung aussucht, den die anderen anhand der genannten Farbe erraten müssen.
Duisburg
Landschaftspark Duisburg-Nord
Dieser Park ist ein absolutes Highlight der Ruhrmetropole und strahlt nicht nur buchstäblich, sondern bei Einbruch der Dämmerung in seiner fantastischen und farbenprächtigen Lichtinstallation. Auch wenn diverse Hotspots derzeit geschlossen bleiben, bietet das Gelände des ehemaligen Thyssen-Hochofenwerks Duisburg-Meiderich auf ausgedehnten Wanderwegen oder auch dem Rundweg Industriegeschichte jede Menge zu entdecken.
Gelsenkirchen
So, 26.04.20 • 18:00 Uhr
Winterreise
© Björn Hickmann
1927 schrieb Schubert die Musik für die Gedichtszyklen "Die Winterreise" von Wilhelm Müller. Er veröffentlichte die Lieder unter dem Titel „Zyklus schauerlicher Lieder“, eine ziellose Reise eines von der Liebe enttäuschten Mannes durch eine Winterlandschaft. Im MiR werden diese Lieder durch das Puppenspiel-Ensemble zum Leben erweckt.
Unna
Sa, 14.03. – So, 16.08.20 (Museum bis voraussichtlich So, 19.04.20 geschlossen)
NEON DELIGHT
Die aktuelle Sonderausstellung “NEON DELIGHT“ im Zentrum für Internationale Lichtkunst e.V. zeigt eine repräsentative Auswahl dessen, wie Künstler das am häufigsten in der Lichtkunst eingesetzte Leuchtmittel in ihrem Werk in Szene setzen. 15 der renommiertesten unter ihnen haben daran mitgewirkt, den Keller des Museums in ein Feuerwerk aus Farbe und Licht zu verwandeln.
Recklinghausen
Di, 18.08. - So, 06.09.20
Circus-Theater Roncalli
Roncalli startet seine Tournee 2020 in Recklinghausen und wird ab dem 12. März seine Zelte dort auf dem Konrad-Adenauer-Platz aufschlagen. Für die erste Vorstellung – natürlich mit brandneuem Programm - gibt es bereits nur noch Restkarten, aber Zirkusfreunde vor Ort haben ja noch bis zum ersten Sonntag im April Zeit für einen Besuch, ehe die Truppe nach Köln weiterzieht. Wie bereits in vielen Shows zuvor, sorgt Roncalli einmal mehr für eine Sensation in der Manege, die bislang kein anderer Zirkus gezeigt hat. Man darf gespannt sein!
Oberhausen
wird verschoben!
Das Schlumpf Abenteuer
© Das Schlumpf Abenteuer
Zwei Wochen später als ursprünglich geplant, wird am 4. April in der Expohalle am Centro "Das Schlumpf Abenteuer" eröffnet. Hier könnt ihr hautnah in die Welt von Schlumpfhausen eintauchen und Papa Schlumpf helfen, das Schlumpfdorf vor dem Bösewicht Gargamel zu beschützen. Entlang von interaktiven Spiel- und Aufgabenstationen erlebt ihr viele Abenteuer und lernt einiges über das Leben der Schlümpfe. Unterwegs könnt ihr außerdem an speziellen Fotopoints eure Reise durch Schlumpfhausen festhalten. Ein Erlebnis für die ganze Familie.
Dortmund
Fr, 28.02. - So, 25.10.20 (Museum bis voraussichtlich So, 19.04.20 geschlossen)
Revierfolklore
Kohlewagen im Vorgarten und Grubenlampen in der Kellerbar, Geschäfte mit Ruhrpottsouvenirs schießen aus dem Boden - der Bergbau geht, die Ruhrgebietsfolklore kommt. Man besinnt sich wieder gerne auf die Geschichte der Region und auf die eigene Herkunft. Den daraus resultierenden Heimatkult geht die Ausstellung "Ruhrgebietsfolklore" auf den Grund: von Heimatstolz zu Kommerz, vom Bergmann-Bier zur Currywurst, von Kumpel Anton zu Schimanski. Auch wenn das Ruhrgebiet keine Region mit jahrhundertealten Traditionen ist, hat sich hier doch in den letzten hundert Jahren ein starkes Stück Heimat entwickelt, auf das die Bewohner zurecht stolz sind.
Essen
Fr, 21.02. – Mo, 01.06.20 (Museum bis voraussichtlich So,19.04.20 geschlossen)
Aenne Biermann: Vertrautheit mit den Dingen
© Museum Folkwang, Essen
Das Museum Folkwang hat seinen Bestand an Fotografien der Künstlerin Aenne Biermann zu einer Werkschau zusammengestellt. Darin wird ein Teil der für die bedeutende Fotografin typischen intimen Porträts und Nahaufnahmen unter dem Titel „Vertrautheit mit den Dingen“ vorgestellt. Eine Reihe intensiver Bilder erwarten den Betrachter in der Sonderausstellung, die bis Anfang Juni besucht werden kann.
Schwerte
Sa, 01.02. – Do, 14.05.2020
64. Schwerter Kleinkunstwochen
© Michel Kitenge
Die 64. Auflage der Schwerter Kleinkunstwochen wird erneut zu einem Stelldichein der großen Namen aus Kabarett und Comedy: Langjährige Erfolgsgaranten wie Carmela Feo, Axel Prahl oder Sissi Perlinger fehlen ebensowenig wie die neuen Shootingstars – unter anderem gibt sich Tahnee die Ehre – und die Neuentdeckungen wie die mit 15 Jahren nach Deutschland gekommene Moskauerin Liza Kos.
Bottrop
So, 09.02. - So, 03.05.20 (Museum bis voraussichtlich Mo, 20.04.20 geschlossen)
Laurenz Berges. 4100 Duisburg. Das letzte Jahrhundert
Der Fotograf Laurenz Berges ist fasziniert von besonderen Orten, Orte, über die die Geschichte hinweggegangen ist, so wie der Industriestandort Duisburg. Besonders im Duisburger Norden fand Berges Szenen der Gegenwart, die von der einstigen industriellen Tätigkeit zurückgelassen wurden. Szenen voller künstlerischer Intensität, die eine Bildsprache aus Stille und Licht sprechen.
Dortmund
Sa, 08.02. - So, 27.02.2022 (Museum bis auf weiteres geschlossen)
Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen
@ Adolf Winkelmann
Die Ausstellungsetagen des Museums Ostwall erstrahlen nach umfangreichen Umbaumaßnahmen im neuen Licht, pünktlich zur neuen Ausstellung "Body & Soul - Denken, Fühlen, Zähneputzen". Was macht unseren Körper aus? Was braucht er und wie nehmen wir und andere ihn wahr? Vielen spannenden Fragen wird anhand von Werken der Klassischen Moderne bis hin zur Gegenwart auf den Grund gegangen.
Münster
Sa, 20.11.19 - So, 05.04.20 (Museum bis auf weiteres geschlossen)
Wildlife Photographer of the Year 2019
© Ripan Biswas, Indien
Noch bis zum 5. April werden in Münster die Gewinnerfotos des Wettbewerbes „Wildlife Photographer of the Year“ ausgestellt. Es wurden 48.130 Fotos aus 100 Ländern eingereicht, aus denen die 100 beeindruckensten Bilder ausgewählt wurden. Sie zeigen atemberaubende Landschaften, überraschende Tierporträts und spektakuläre Jagdszenen aus dem Tierreich.
Oberhausen
So, 19.01. - So, 03.05.20 (Museum bis auf weiteres geschlossen)
Fotografin unter Musikern Linda McCartney – The Sixties and more
© Paul McCartney/Fotografin Linda McCartney/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann
In der neusten Ausstellung zeigt die Ludwig-Galerie Werke der Fotografin Linda McCartney. Sie war eng befreundet mit den Vertretern der Rock ‘n‘ Roll-Szene der 1960er Jahre und lernte dort auch ihren Ehemann Paul McCartney kennen, dadurch konnte sie viele eindringliche Momente dieser musikalischen Ära fotografisch festhalten.
Hamm
So, 01.12.19 – So, 05.07.20 (Museum bis voraussichtlich Mo, 20.04.20 geschlossen)
Sonderausstellung "Eiszeit Safari"
Das mobile Ausstellungserlebnis "Eiszeit Safari" macht für etwas mehr als sieben Monate in Hamm Station und verspricht für wissbegierige kleine und auch große Forscher eine spannende Reise in die Sphären einer kaum vorstellbaren Welt: Lerne mit den erfahrenen Scouts Lena und Urs gigantische Tiere, bizarre Lebewesen und das extreme Klima aus grauer Vorzeit kennen und erfahre, mit welchen Strategien das Überleben dort möglich ist.
Oberhausen
Mi, 02.10.19 - So, 07.06.20 (Museum bis voraussichtlich So,19.04.20 geschlossen))
Entspannt Euch!
Genauso wie sich die Arbeit im Ruhrgebiet wandelt, findet auch ein Wandel bei den Freizeitaktivitäten statt. Kaum einer züchtet heutzutage noch Brieftauben, der Fußball wiederum ist aus dem Pott nicht wegzudenken, damals wie heute. Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet zeigt ab Oktober in der St. Antony-Hütte Fotos, die die Veränderungen in der Freizeitgestaltung des Ruhrgebiets aufzeigen.
Dortmund
So, 01.09. - So, 19.04.20 (Museum bis voraussichtlich Fr, 17.04.20 geschlossen)
Familienausstellung: Robin Hood
Die Sage von Robin Hood diente als Vorlage für zahlreiche Filme, Geschichten und Theaterstücke. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund widmet der Geschichte vom tollkühnen Helden jetzt sogar eine ganze Ausstellung. Spielerisch kann man dort in die Welt des Mittelalters eintauchen, Schauplätze der Robin Hood-Geschichte erkunden, das Bogenschießen erlernen und eine Burg stürmen. Dabei erlebt man auch deutlich die Kluft zwischen Arm und Reich, die zur damaligen Zeit herrschte.